Grüne Blätter kombiniert mit edlen goldenen Formen

Wer seine Hochzeit im angesagten „Greenery“ Stil gestalten will, trifft mit dieser Papeterie genau ins Schwarze (oder grüne). Aber keine Angst, Greenery-Stil bedeutet nicht giftgrüne Tischläufer und dazu kitschige Servietten. Die Rede ist von echtem Blattgrün, das die Verbundenheit zur Natur widerspiegelt und auch einen nachhaltigen Gedanken hat – sozusagen zwei Hochzeitsfliegen mit einer Klappe.

Schön ist es, wenn die komplette Papeterie auf die Hochzeitsdeko abgestimmt ist. Das grüne Thema kann so perfekt in den Gastgeschenken, Menükarten, Platzkarten etc. fortgeführt werden. Ein Favorit unter den grünen Gastgeschenken sind übrigens essbare Keks-Platzkarten als Herzen geformt oder als süße Macarons.

Diese Papeterie bestellen!

Edle, natürliche Hochzeitspapeterie

Grüntöne lassen sich perfekt mit goldenen und weißen Elementen kombinieren. Auf diese Weise entsteht ein sehr eleganter, puristischer Look, der sich mit sämtlichen Hochzeitsstilen und Farben vereinen lässt.

Deshalb habe ich auch bei dem Design komplett auf farbige Blumen verzichtet. „Wilde“ Blätter, wie der Farn stehen absolut im Vordergrund und stellen sogar den grünen Klassiker Eukalyptus in den Schatten.

Die Vorderseite der Hochzeitseinladung definiert ein großes, goldenes Hexagon, welches mit einem Bouquet aus Farn und grünen Blättern verziert wird. Auf den Innenseiten findet Ihr ausreichend Platz für alle Informationen rund um die Hochzeit.

Die sechseckigen, golden Formen ziehen sich natürlich gemeinsam mit grünen Elementen, wie ein roter Faden durch die komplette Papeterie und runden das „Greenery“ Konzept vollständig ab.

Mehr über individuelle Hochzeitspapeterie

Ein weiterer wichtiger Vorteil – dieser grüne Hochzeitstrend ist in jeder Jahreszeit und Region kostengünstig umsetzbar und somit auch absolut nachhaltig.

Dabei ist besonders im Herbst und Winter die Auswahl an heimischen Blumen deutlich kleiner, als bei einer Frühlingshochzeit oder Sommerhochzeit und das Ausweichen auf Blattwerk besonders lohnenswert. Theoretisch könnte man bei einem Waldspaziergang die komplette Hochzeitsdekoration „for free“ finden.

Heiraten in Tracht – stilecht feiern in Bayern

Natürlich gab es bei diesem Shooting auch ein wunderschönes Brautpaar. Wenn ihr die Fortsetzung der Bilderreihe sehen wollt, dann klickt einfach hier:

Heiraten in Tracht

Konzept: A Wedding Wish ChiemseeLocation: Sallers Badehaus ChiemseeFotograf: Foto & LiebeHaare & Make-Up: Weddingstyle Carina Ganghofer — Ausstatter Braut: Eva for Brides, Schuh & Trachten Auer, Uhren & Schmuck Wernicke — Ausstatter Bräutigam: Schuh & Trachten Auer — Floristik: Flora n Art — Papeterie: HeimArt Design — Hochzeitstorte & Sweets: Zucker-Alm

„Das ist was wir suchen!“
Du möchtest genau dieses Papeterie für eure Hochzeit?

Sehr gerne! Schreib mir einfach eine Nachricht und ich passe die Inhalte an euren großen Tag an.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.